• Albert Duin
    Politik für dich! Albert Duin
  • Albert Duin
    Klartext aus dem Landtag! Albert Duin
  • Albert Duin
    einer der Zuhört! Albert Duin
duin-4

Über mich

Die vordringliche Aufgabe der Politik ist es, den Menschen das Leben so einfach wie möglich zu gestalten, Eigenverantwortung zu fördern aber auch zu fordern, Sicherheit zu gewährleisten und nie den Kontakt zu den Menschen im Land zu verlieren.

Themen

Meine Themen in der FDP-Fraktion sind Wirtschaft, Energie, Tourismus und Bundeswehr. Die Politik darf in all diesen wichtigen Bereichen nur den Handlungsrahmen definieren.
Sie darf den Unternehmern oder Bürgern nicht vorschreiben, wie sie ihre Geschäfte zu führen oder zu leben haben. Der Staat ist weder der bessere Unternehmer noch darf er sich in die Privatsphäre der Menschen einmischen.

Wirtschaft

Wirtschaft

Ich setze mich für eine praxisorientierte Wirtschaftspolitik ein, um mit geeigneten Maßnahmen vor allen Mittelstand und Handwerk – dem Rückgrat unserer Gesellschaft – zu helfen, ein nachhaltiges und zukunftsorientiertes Wirtschaftswachstum generieren zu können, welches Arbeitsplätze sichert und letztendlich dem Gemeinwohl dient. Dafür muss die Digitalisierung und Innovationen gefördert sowie Bürokratie abgebaut werden.

Energie

Energie

Die Energiewende ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Nur mit einer starken Wirtschaft wird auch ein starker Umweltschutz möglich sein. Alle energiepolitischen Maßnahmen sollten technologieoffen vorangetrieben werden, Strom muss bezahlbar sowie Bayern international wettbewerbsfähig bleiben und die Energieversorgung unterbrechungsfrei sichergestellt sein.

 

Tourismus

Tourismus

Als starke Wirtschaftssäule und Visitenkarte in der Welt liegt mir der bayerische Tourismus mit seinen Seen und Bergen besonders am Herzen. Für ein attraktives Bayern setze ich deshalb auf eine nachhaltige Tourismusentwicklung. Mit neuen Geschäftsmodellen sowie intelligenten Digitalisierungs- und Mobilitätskonzepten kann die Branche im internationalen Kontext zukunftsfit gemacht werden. Die Politik kann mit den richtigen Leitplanken helfen, ökonomischen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkten dabei gerecht zu werden.

Neuigkeiten

Auf meinen Social-Media Kanälen berichte ich aktuelles über meine politische Arbeit.

DuinBayern

10 hours ago

Albert Duin
#Nimby Beim 11. vbw-Montoring zur Energiewende traf ich den Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. Wir sprachen über den aktuellen Bericht, bei dem es um die jährliche Bewertung geht, inwieweit in Deutschland und Bayern die klima- und energiepolitischen Weichen richtiggestellt sind. Wichtige Faktoren sind die Versorgungssicherheit und die Bezahlbarkeit. Obwohl die Ergebnisse auf Zahlen von 2021 basieren und damit der russische Angriffskrieg mit seinen Folgen noch gar nicht abgebildet ist, fallen sie noch schlechter aus als in der Studie davor. So war die Abschaffung der EEG-Umlage ein erster Schritt in die richtige Richtung, dem noch viele folgen müssen, damit zum Beispiel unsere energieintensiven Industrien im weltweiten Wettbewerb mithalten können.Das Monitoring belegt mit Zahlen, was ich schon lange fordere: wir müssen technologieoffen alle Erneuerbaren Energiearten vorantreiben und endlich den Bau der HGÜ-Leitungen beschleunigen, wenn irgendwann mal der Offshore-Windstrom bei uns in Bayern ankommen soll. Bis unsere Wasserstoffwirtschaft funktioniert und die Netzt umgerüstet sind, sollten wir Isar 2 weiterlaufen lassen.Nimby darf es nicht geben! Wir können uns in Bayern nicht hinstellen und sagen, Atomstrom produzieren wir nicht mehr, Frackinggas wollen wir auch nicht und wenn wir genügend Windräder installieren passt das schon. Bis heute gibt es Politiker im Bayerischen Landtag, die den Unterschied zwischen installierter Leistung und Arbeit nicht kennen und die Tatsache verdrängen, dass von den 8760 Stunden die das Jahr hat, in Bayern nur an 1400 der Wind weht. Was für ein teurer Selbstbetrug, wenn wir dann zur Deckung des Strombedarfs auf Energie aus ausländischen AKWs oder amerikanisches Schiefergas zurückgreifen müssen, bloß weil zu wenig Praktiker mit ausreichenden Physikkenntnissen in den Parlamenten sitzen, die sich ideologisch geblendet einer fachlichen Debatte entziehen. Heiliger Sankt Florian, verschon’ mein Haus, zünd’ andre an! #DuinBayern #Energiepolitik ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 days ago

Albert Duin
#VBS Es war mir eine große Freude gestern die wichtigsten Vertreter der VBS - Bayerns private Entsorger im Münchner Spatenhaus an der Oper zu einem gemeinsamen Mittagessen zu treffen.Wir unterhielten uns über die aktuelle Lage in den Betrieben, den nach wie vor bestehenden Fach- und Arbeitskräftemangel, das marktwirtschaftliche Umfeld und die Rekommunalisierung. Ich werde mich auch weiterhin stark für die Entsorger einsetzen und Ihnen mit voller Kraft behilflich sein bei Ihren Forderungen an die Politik. #DuinBayern #einerderzuhört #mittelstand ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 days ago

Albert Duin
#MeistergleichMaster Unser Ministerpräsident hat neuerdings mein Thema kostenlose Meisterfortbildung für sich entdeckt und erzählt ganz wahlkämpferisch er sorge jetzt endlich für eine Gleichbehandlung von Hochschul- und Meisterausbildung. Jetzt wurde im Parlament der CSU-Antrag dazu nachgereicht, allerdings versehen mit dem Hinweis, dass doch der Bund die Kostenfreiheit vorantreiben möge. Dieses kleine aber entscheidende Detail, wer denn den fehlenden Obolus – es gibt ja bereits einen bayerischen Meisterbonus von 2000 Euro der vom FDP-Wirtschaftsminister Zeil eingeführt wurde – zu zahlen hat, fehlt in der Außendarstellung Söders. Dabei wäre es doch ein starkes Signal der bayerischen Staatsregierung jetzt zu sagen, dass sie das Problem des Fachkräftemangels erkannt hat und Bayern als bestes Bundesland in Deutschland jetzt den Meister selber kostenlos stellen will. Es wäre echt ein Pfund, mit dem Bayern wuchern und Facharbeiter gewinnen könnte. Denn für deren Ausbildung brauchen wir genau die Meister. Ich will nicht darauf warten, bis Berlin irgendwann eine bundesweite Lösung finden wird. Und deshalb habe ich der CSU im Plenum zugerufen: „Meine Verantwortung endet an der Grenze von Bayern und Eure auch. Zeigt nicht auf den Bund, da wart ihr selber lange genug und habt nix gemacht, sondern macht mal selber!“ #DuinBayern #nichtredenmachen ... See MoreSee Less
View on Facebook
Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein Feed gefunden.

Bitte geh zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um einen Feed zu erstellen.

Mehr Posts...